Kategorie-Archiv: Rundbriefe des ITP

Rundbrief Nr. 39 zum Download

 

Der inhalt:

Editorial
Eine Kirche, die interveniert. Philipp Geitzhaus und Julia Lis
Rios Montt – mit Bibel und Maschinenpistole. Michael Ramminger
Zum schwierigen Gebrauch des Kompetenzbegriffs in der Bildung. Andreas Hellgermann
Papst kritisiert das kapitalistische System als Fetischismus. Norbert Arntz
Blockupy – Widerstand im Herzen des europäischen Krisenregimes. Katja Strobel

rundbrief39

Weiterlesen

Rundbrief Nr. 38 zum Download

der Inhalt:
– Konziliare Versammlung “Zeichen der Zeit – Hoffnung und Widerstand”
– “We will rise!” Flüchtlingsproteste gegen eine Politik der Ausgrenzung
– Hoffnung auf wahrhafte Veränderung – Kommentar zur Konziliaren Versammlung von Selina Moll
– Was unmöglich scheint – aus dem Morgenimpuls von Christine Schaumberger
– Das anfangen, was in unseren Herzen brennt. Beobachtungen von Alberto da Silva Moreira
rundbrief38klein

Rundbrief des ITP Nr. 37

Der Rundbrief des ITP ist erschienen. Die Beiträge:
– Das Regierungsprogramm des Himmelreiches. Zur Bergpredigt (Ludger Weckel)
– Lateinamerikas Adern bluten weiter. Das neokoloniale Geschäft mit dem Bergbau (Sandra Lassak)
– Konziliare Versammlung. wieso, weshalb, warum – und wie (Katja Strobel)
– Durch einen Pass zum Menschen werden. Die Kirchen und Migration (Michael Ramminger)
Weiterlesen

Rundbrief Nr. 35

erschienen im Juli 2011
Die Beiträge: Ein Konzil vor 50 Jahren – Werbuch Auszug, Migration als Recht auf Bewegungsfreiheit (Boniface Mabanza), Kirchentag mal anders (Selina Moll), Fukushima ist überall – Atomausstieg bleibt Handarbeit (Sandra Lassak), Widerstand im Unterricht? Perspektivische Maßstäbe für den Religionsunterricht (Dieter Michels)
Weiterlesen

Rundbrief Nr. 34 ist erschienen

Liebe Freundinnen und Freunde des ITP,

Unser Rundbrief erscheint diesmal kurz nach den Protesttagen gegen den Castor-Transport von La Hague nach Gorleben. In Folge des „Atomkompromisses“, in dem die Politik unverfroren den Profitinteressen der großen Stromkonzerne gefolgt ist, kam es zu den bisher größten Protesten im Wendland. In Frage steht zur Zeit noch, ob gegen die Kürzungen im Sozialbereich, durch die die Kosten der Wirtschaftskrise auf die Schwächsten der Gesellschaft abgewälzt werden, ebenso der dringend notwendige Protest or- ganisiert werden kann. Weiterlesen

Rundbrief 33

Der Rundbrief 33 des ITP ist erschienen. Die Beiträge: Editorial – Michael Ramminger: Missbrauch, Kirche, Katakomben – Katja Strobel: Das II. Vatikanische Konzil im Licht des Katakombenpaktes – Boniface Mabanza: Den Geist aufrütteln – Sandra Lassak: „Gutes Leben statt besseres Leben“: andine Visionen und gesellschaftliche Alternativen. Eindrücke vom Projekt politischen Wandels in Bolivien – Paul Weß: GOTT, Christus und die Armen

Weiterlesen

rundbrief nr. 31

editorial

Liebe Freunde und Freundinnen, müsste dieser Rundbrief nicht eigentlich mit einem Artikel zur Weltwirtschaftskrise beginnen, mit einem Kommentar zum vermutlich noch aus­­steh­en­den „dicken Ende“ mit Arbeits­losigkeit, Armut etc., der Meldung, dass die Krise nun auch schon wieder einmal die Ärmsten der Armen überall auf der Welt trifft? Aber genauso wichtig wären dann wohl auch Beiträge über den zumindest vorübergeh­end eingestellten Krieg der is­rae­lischen Regierung und Armee gegen die Palästinenser, das Massaker der sri-lankesischen Armee an den Tamilen, an dem die EU nicht unerheblichen Anteil dadurch hat, dass sie die LTTE als terroristische Organisation eingestuft hat. Weiterlesen

rundbrief nr. 30

Liebe Freunde und Freundinnen des ITP. Fünfzehn Jahre gibt es uns nun schon, das hier ist der dreißigste Rundbrief.  Wir möchten uns bei allen ganz herzlich bedanken, die uns in dieser Zeit in den verschiedensten Weisen unterstüzt haben. Dieser Rundbrief hätte ein Rückblick werden können, er hätte sich auch mit den aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrisen beschäftigen können, die nun langsam auch die Länder des Südens erreichen. Stattdessen Weiterlesen

rundbrief nr. 29 – juni 2008

editorial

Liebe Freundinnen und Freunde des ITP,

unsere Rundbriefe erscheinen halbjährlich und Ziel ist es, in ihnen die Arbeit und die Diskussionen im Institut für Theologie und Politik vorzustellen und zur Diskussion zu stellen. Im letzten Rundbrief haben Katja Strobel und Michael Ramminger in einem Beitrag unsere Erfahrungen in und mit den Protesten gegen die G8-Politik im Juni 2007 in Heiligendamm veröffentlicht. Der Titel des Beitrags lautete: „Wo seid ihr eigentlich?“ Gemeint waren die Christen, die – zumindest sichtbar – in den Blockadeaktionen, in den Aktionen des zivilen Ungehorsams gefehlt hatten. Weiterlesen