Archiv der Kategorie: Kirchenreform

Pressemitteilung: Einladung des ITP in den Vatikan

MST-1038x576
Eine Demonstration der Organisation Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra in Brasilien

Pressemitteilung: Einladung des Instituts für Theologie und Politik in den Vatikan zum Welttreffen der Sozialen Bewegungen

Der Päpstliche Rat für Gerechtigkeit und Frieden lädt das Institut für Theologie und Politik (ITP) aus Münster zum dritten Welttreffen der Sozialen Bewegungen vom 2. bis zum 6. November 2016 in den Vatikan ein. VertreterInnen verschiedener Organisation und sozialer Bewegungen aus der ganzen Welt werden auf dem viertägigen Treffen vor allem über die Themen Land, Wohnraum und Arbeit diskutieren. Auch die Themen Wirtschaftskrise und Migration werden auf der Agenda stehen. Aus Deutschland wurden neben dem ITP hat auch Engagierte der Refugee-Welcome-Bewegung und der Blockupy-Bewegung vom Päpstlichen Rat für Gerechtigkeit und Frieden eingeladen. Papst Franziskus hat angekündigt, persönlich an dem Treffen teilzunehmen.

Der Theologe und Mitbegründer des unabhängigen Instituts für Theologie und Politik in Münster, Dr. Michael Ramminger, freut sich über die Einladung in den Vatikan und begrüßt die Einberufung dieser Treffen, die sich, so Ramminger, explizit an Engagierte in Bewegungen und gerade nicht an RegierungsvertreterInnen richten: „Diese Treffen zeigen deutlich die neue theologische und kirchenpolitische Ausrichtung von Papst Franziskus. Noch nie hat sich ein Papst mit AktivistInnen sozialer Bewegungen getroffen. Die Bewegungen erfahren durch diese Treffen eine enorme Anerkennung und bekommen eine Plattform, sich weltweit zu organisieren. Als ein Institut, das seit über 20 Jahren an der Schnittstelle von Kirche und Sozialen Bewegungen arbeitet, wollen wir uns intensiv in diesen Prozess einbringen.“ Pressemitteilung: Einladung des ITP in den Vatikan weiterlesen

Das ITP in Wittenberg – aktualisiert

wittenberg1Für den 21.-23. Oktober laden die Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche, die Leserinitiative Publik Forum und das ITP zum Ratschlag „Mach’s wie Gott, werde Mensch“ nach Wittenberg ein. In verschiedenen Vorträgen und Workshops werden wir uns in Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum 2017 mit aktuellen Kirchenreformfragen auseinandersetzen.

Das ITP wird sich in diesen Tagen an drei Workshops beteiligen:
1) Die Reformation radikalisieren – ohne Thomas Müntzer? (mit Magdalene Bussmann und Michael Ramminger)
2) Kann denn Gender Sünde sein? Über die Genderdebatte und feministisch-befreiungstheologische Perspektiven (mit Katja Strobel)
3) Zwischen Willkommenskultur und Rechtsruck, Herausforderungen für ChristInnen (mit Benedikt Kern und Julia Lis)

Wir  freuen uns auf  anregende Diskussionen!

Aktualisiert: Während der Tage ist der sogenannte Wittenberger Appell entstanden. Mehr dazu findet sich hier.

Weitere Informationen zum Ratschlag gibt es hier:
ratschlag-wittenberg

Reformjubiläum: „Mach’s wie Gott, werde Mensch!“

wittenberg1Ratschlag „Mach’s wie Gott, werde Mensch!“ im Vorfeld des Reformationsjubiläums

In Anknüpfung an die Konziliare Versammlung „Zeichen der Zeit“ 2012 in Frankfurt, die Konziliaren Ratschläge und den Kongress „Katakombenpakt – Erinnern und Erneuern“ 2015 in Rom wird es auch in diesem Jahr in Wittenberg einen Konziliaren Ratschlag geben. Gemeinsame Veranstalter sind Wir sind Kirche, Leserinitiative Publik Forum (LIP) und Institut für Theologie und Politik (ITP) Münster.

Unter dem Thema „Mach´s wie Gott, werde Mensch“ werden in Vorträgen und Workshops, auch in Hinblick auf eine immer zu erneuernde Reformation der Kirchen, des Glaubens und Gottesbildes aktuelle Bezüge zur Situation der Menschen in einer Welt, die vor einer Zerreißprobe steht, erarbeitet. Reformjubiläum: „Mach’s wie Gott, werde Mensch!“ weiterlesen