Texte

Texte Bild WebAuf dieser Seite veröffentlichen wir Bücher und einzelne Artikel. Diese Veröffentlichungen des ITP sind hier als pdf-Dateien kostenlos und frei zugänglich. Wer sich dennoch für die in diese Bücher und Artikel investierte Arbeit bedanken möchte, kann dies gern tun, auch finanziell: Für jede – auch kleinere – Spende zur Förderung der Arbeit des Instituts für Theologie und Politik sind wir dankbar. Da wir über keine öffentliche oder kirchliche Finanzierung verfügen, sind wir in unserer Arbeit auf solche Unterstützung angewiesen.

Unser Konto:
Institut für Theologie und Politik
IBAN DE71 4006 0265 0015 1087 00 ;
BIC: GENODEM1DKM

Geitzhaus, Philipp: Karl Marx grüßt die Politische Theologie. Zur Kritik der neuesten politischen Theologie. (Ethik und Gesellschaft 1/2018: »… auf den Schultern von Karl Marx«). Download unter: Geitzhaus Karl Marx grüßt die Politische Theologie

Julia Lis: „Die Zerbrechlichkeit der Macht“ (John Holloway). Politisch-theologische Überlegungen zur Möglichkeit einer Befreiungspraxis heute und der Rolle sozialer Bewegungen. Der Text ist eine überarbeitete Version und wurde zu erst veröffentlicht in: Prüller-Jagenteufel, Gunter/Perintfalvi, Rita/Schelkshorn, Hans (Hg.): Macht und Machtkritik. Beiträge aus feministisch-theologischer und befreiungstheologischer Perspektive, Aachen 2018. Lis Die Unterbrechung der Macht (Holloway)

Benedikt Kern: Erinnern, vermissen, hoffen. Der Kampf der Politischen Theologie für einen erlösenden Wandel. Der Text wurde veröffentlicht in: inspiration. Zeitschrift für christliche Spiritualität und Lebensgestaltung, 44. Jahrgang Heft 1.18 „Partei ergreifen“, 2-7. Kern Erinnern Vermissen Hoffen Metz

Philipp Geitzhaus: Die Suche nach Allianzen. Papst Franziskus und die „Idee des Kommunismus“, in: Christin und Sozialistin/Christ und Sozialist. Blätter des Bundes der Religiösen Sozialistinnen und Sozialisten Deutschlands, 4/2017, Herford 2017, 11-18. Geitzhaus Die Suche nach Allianzen Franziskus Badiou

Cordula Ackermann/Philipp Geitzhaus: Melting Pot? Die Begegnung von Befreiungstheologie und Postkolonialer Theologie, in: Ecumenical Association of Third World Theologians: Voices. Theological journal. Volume XL 2017/2, November-December 2017. Online verfügbar unter http://eatwot.net/VOICES/VOICES-2017-2.pdf (zuletzt abgerufen am 20.01.2018), 115-124. Ackermann Geitzhaus Postkoloniale Theologie

Philipp Geitzhaus/Julia Lis: Ambivalente Subjekte. Befreiungstheologie und Nachfolgepraxis im Neoliberalismus. veröffentlicht in Gmainer-Pranzl, Franz/Lassak, Sandra/Weiler, Birgit (Hg.): Theologie der Befreiung heute. Herausforderungen – Transformationen – Impulse. Salzburger Theologische Studien 57, Innsbruck 2017, S. 155-174. Geitzhaus Lis Ambivalente Subjekte

Benedikt Kern: „Manchmal denke ich, dass ihr tut, was Jesus tat“ (Papst Franziskus). Wie die Sozialen Bewegungen eine Kirche der Armen zum Kampf um neue gesellschaftliche Verhältnisse anstiften könnten. Veröffentlicht in: Institut für Theologie und Politik: Rundbrief Nr. 47, Münster 2017. Kern Franziskus und Soziale Bewegungen

Michael Ramminger: Universalität und Pluralismus. Anfragen an die Befreiungstheologie. Veröffentlicht in: Gmainer-Pranzl, Franz/Lassak, Sandra/Weiler, Birgit (Hg.): Theologie der Befreiung heute. Herausforderungen – Transformationen – Impulse. Salzburger Theologische Studien 57, Innsbruck 2017, S. 95-110. Ramminger Universalität und Pluralismus

Michael Ramminger: Für eine andere Reformation. Warum es falsch ist, das Gedenken an die Reformation auf Martin
Luther zu konzentrieren. Veröffentlicht in: Südlink 181, September 2017. Ramminger Für eine andere Reformation

Philipp Geitzhaus/Julia Lis: Kirche(n) in (sozialer) Bewegung. Der Papst, die Kirche der Armen und Perspektiven für eine Theologie der Befreiung in Europa. Veröffentlicht in der exegetischen Zeitschrift Texte und Kontexte Nr. 153-155, 40. Jahrgang 1-3/2017: Mit Paulus in der Welt. Festschrift für Gerhard Jankowski zum 80. Geburtstag, S. 145-158. Geitzhaus Lis Kirche in sozialer Bewegung 2017_fs JANKOWSKI

Julia Lis: Kirchenasyl als Menschenrechtsschutz. Podiumsstatement am 22.09.2016 in Münster. Lis Kirchenasyl als Menschenrechtsschutz

Philipp Geitzhaus: Von Franziskus zu Marx. Zur Kapitalismuskritik in der Kirche des 21. Jahrhunderts., in: Euangel. Zeitschrift für missionarische Pastoral 3/2016.  geitzhaus-von-franziskus-zu-marx
Bzw. in anderer Darstellung: Geitzhaus Von Franziskus zu Marx

Kacem Gharbi/Benedikt Kern: Der „Islam der Befreiung“ hat Gerechtigkeit und Gleichheit zum Grundsatz. Ein Gespräch mit dem muslimischen Philosophen und Befreiungstheologen Kacem Gharbi (Tunis). Münster 2016 gespraech-islam-der-befreiung

Philipp Geitzhaus/Michael Ramminger: Kurzbericht zu Sozialen Bewegungen in Deutschland. Ein Beitrag zur Vorbereitung des 3. Welttreffens der Popularen Bewegungen mit Papst Franziskus in Rom 2016. Münster 2015 Geitzhaus Ramminger Bericht zu Sozialen Bewegungen

Franz Josef Hinkelammert: Reflexionen zum Schuldenproblem: Die Entleerung der Menschenrechte (itp-arbeitspapier III) Münster 2015, 16 Seiten Hinkelammert Schuldenkrise

Julia Lis/Michael Ramminger: Das Recht auf Erinnerung. Einige Anmerkungen zur Einschätzung der Bombardierung der Gedenkstätten in Nordkurdistan durch das türkische Militär. Münster 2015. Lis_Ramminger_Recht_auf_Erinnerung

Andreas Hellgermann: Erziehung zur ‘Inkompetenz’ – Messianisch-widerständiger Religionsunterricht statt neoliberaler Kompetenzgehirnwäsche (itp-arbeitspapier II). Münster 2013, 12 Seiten Hellgermann kompetenz

Michael Ramminger: Katholizismus in der Warteschleife, in: Institut für Theologie und Politik: “Anders Mensch sein in einer anderen Kirche…”. Dokumentation und Weiterführung der Konziliaren Versammlung 2012, Werkbuch Nr. 2, Münster 2014. Ramminger Katholizismus in der Warteschleife

Julia Lis: Aufruhr und Aufbruch – Zeichen der Zeit, in: Institut für Theologie und Politik: “Anders Mensch sein in einer anderen Kirche…”. Dokumentation und Weiterführung der Konziliaren Versammlung 2012, Werkbuch Nr. 2, Münster 2014. Lis Aufruhr und Aufbruch Zeichen der Zeit

Philipp Geitzhaus: Eine Kirche der Armen geht nur politisch, in: Institut für Theologie und Politik: “Anders Mensch sein in einer anderen Kirche…”. Dokumentation und Weiterführung der Konziliaren Versammlung 2012, Werkbuch Nr. 2, Münster 2014. Geitzhaus Kirche der Armen politisch

María und José Ignacio López Vigil: Ein anderer Gott ist möglich. 100 Interviews mit Jesus Christus
Mit einem Vorwort von Konrad Raiser, Münster (edition ITP-Kompass) 2010, 312 Seiten
ein-anderer-gott-ist-moeglich

Dietrich Schirmer: Wohin sollen wir gehen? – Gesellschaftliche Visionen beim Evangelisten Lukas
Eine sozialgeschichtliche Auslegung des Lukas-Evangeliums: Dietrich Schirmer, Berlin/ Münster 2009, 350 S.

Paul Weß: GOTT, Christus und die Armen.
Eine Rückbesinnung auf den biblischen Glauben als Beitrag zur Lösung des Konflikts in der Befreiungstheologie, 2. korrigierte Auflage, Münster 2011, 260 Seiten. Dieses Buch ist auch als gedruckte Version über das Institut für Theologie und Politik zu beziehen. Die erste Auflage von 2009 ist korrigiert worden, außerdem wurde ein Geleitwort, das Joao Batista Libanio ursprünglich für die portugiesische Übersetzung des Buches geschrieben hat, in deutscher Fassung hinzugefügt.
GOTTChristusunddieArmen

Ludger Weckel (Hg.), Die Armen und ihr Ort in der Theologie
Ausgelöst durch einen Beitrag von Clodovis Boff zum Schlussdokument der lateinamerikanischen Bischofsversammlung in Aparecida, das er als korrigierendes Modell für eine auf Abwege geratenen Befreiungstheologie darstellt, gibt es zur Zeit eine Debatte über die Bedeutung der Armen in der Theologie. Auch wenn diese Debatte zunächst von Lateinamerika ausgegangen ist, so meinen wir, dass diese Diskussion nicht nur die dortige Theologie betrifft, sondern alle Theologie angeht. Es geht um die Relevanz von Theologie: Hat sie etwas zur Situation der Welt, zu Armut, Not, Hunger und vorzeitigem Tod einerseits und zur unermesslichen Anhäufungen von Reichtum auf der anderen Seite, theologisch: zum Zustand von Gottes Schöpfung zu sagen, oder nicht? Und wenn ja, wie, warum und was?
Münster 2008, 165 Seiten, dieses Buch ist ausschließlich als pdf-Datei veröffentlicht
Die Armen und ihr Or tin derTheologie

Institut für Theologie und Politik (Hg.), Der gekreuzigte Messias und die Erwartung vom Land der Freiheit. Christologie im Kontext der Globalisierung, Münster 2004, 235 Seiten
Mit Beiträgen von Eva Füssel, Ton Veerkamp, Franz Hinkelammert, Alberto Moreira und anderen
DergekreuzigteMessias

Sandra Lassak/Katja Strobel (Hg.), Von Priesterinnen, Riot Girls und Dienstmädchen. Stimmen für eine feministische Globalisierung von unten, Münster 2005, 190 Seiten.
mit Beiträgen von Verónica Schild, Susanne Schultz, Gemma Tulud Cruz, Marcella Althaus-Reid und anderen. Es sind noch Exemplare des gedruckten Buches verfügbar. Gegen die Erstattung der Versand- und Bearbeitungskosten in Höhe von 5,- € pro Exemplar schicken davon gern zu.
Priesterinnenbuchblock

Alexandra Hippchen / Michael Ramminger (Hg.), Beharrlich gegen die Macht. Otto Meyer zu Ehren, Münster 2005.
mit Beiträgen von mit Beiträgen von Franz Hinkelammert, Mohssen Massarrat, Eckart Spoo, Frank Crüsemann, Wolfgang Belitz, Georg Fühlbert, Silke Niemeyer, Ton Veerkamp, Dick Boer, Brigitte Gläser, Peter Wolter und anderen. Es sind noch Exemplare des gedruckten Buches verfügbar. Gegen die Erstattung der Versand- und Bearbeitungskosten in Höhe von 5,- € pro Exemplar schicken davon gern zu
BeharrlichgegendieMacht

Institut für Theologie und Politik (Hg.), In Bewegung denken.
Politisch-Theologische Anstöße für eine Globalisierung von unten, Münster 2003, 232 Seiten, ISBN: 3-8334-0180-X (mit Beiträgen von Christine Berberich, Kuno Füssel, Barbara Imholz, Franz Kaiser-Trujillo, Olaf Kaltmeier, Michael Korbmacher, Sandra Lassak, Michael Ramminger, Maria A. Rodriguez, Katja Strobel, Ludger Weckel, Leonel Yáñez).
inbewegungdenken