Heute: Katakombenpakt

Petersplatz
Die TeilnehmerInnen der Versammlung “Katakombenpakt erinnern und erneuern” auf dem Petersplatz, Rom 2015.

16. November – Der Katakombenpakt: für eine Kirche der Armen

Heute vor zwei Jahren hat das ITP zusammen mit Wir Sind Kirche, der Leserinitiative Publik und vielen anderen in Rom an den Katakombenpakt erinnert, der dort am 16. Nov 1965 von Bischöfen unterzeichnet wurde und eines der zentralen Dokumente früher Befreiungstheologie ist. Es verpflichteten sich zuerst 40, später 500, Bischöfe, darunter der brasilianische Bischof Dom Helder Camara, einen Seitenwechsel zu vollziehen und die Kirche auf Seiten der unterdrückten globalen Mehrheit zu positionieren. Brandaktuell!
Auf unserer Versammlung haben wir diesen kirchlichen Aufbruch von 1965 kontextualisiert und aktualisiert in Bezug auf die aktuellen sozialen Kämpfe, radikale Gesellschaftspraxis und -analyse und ein linkes Christentum.
Mehr Infos unter: